Deutsch | English

Betrieb

TRADITION UND MODERNE

Die turboMech GmbH & Co. KG wurde 2005 aus dem Stahlwerk Augustfehn heraus gegründet. Das Stahlwerk Augustfehn durchlief seit seiner Gründung im Jahre 1872 mehrere Rechts- und Eigentumsverhältnisse über völlig unterschiedliche historische Epochen mit wechselnden wirtschaftlichen, politischen und sozialen Bedingungen. Immer aber hat der Stahl aus Augustfehn seinem Namen alle Ehre gemacht. Seit Peter Finkernagel als Geschäftsführer 1989 das Stahlwerk Augustfehn übernommen hat, begann eine neue Ära in der Werksgeschichte.
Seit 2005 wird die aus dem Stahlwerk Augustfehn ausgelagerte mechanische Bearbeitung in der eigens dafür gegründeten turboMech GmbH & Co. KG erledigt – professionell und mit über 140-jähriger Leidenschaft und Berufserfahrung.

 

AUFBRUCH IN DIE UNABHÄNGIGKEIT

1987
Dipl.-Ing. Peter Finkernagel wird Alleingeschäftsführer der Stahlwerke Augustfehn.

1989-1991
Im Rahmen eines Management-Buy-Outs übernimmt Peter Finkernagel mit seiner Familie alle Gesellschaftsanteile der Stahlwerk Augustfehn Schmiede GmbH & Co. KG von der Krupp Industrietechnik. Eine grundlegende Erneuerung des Werkes beginnt.

1989 / 1990
Zunächst wird die konventionell arbeitende mechanische Werkstatt auf CNC-Technologie umgestellt.

2005
Die mechanische Bearbeitung wird aus dem Stahlwerk Augustfehn ausgelagert und in die neu gegründete turboMech GmbH & Co. KG überführt.

2006-2010
In den Jahren 2006-2010 werden eine neue CNC-Drehmaschine für Teile bis 6 Meter Länge und zwei CNC-gesteuerte Fahrständer-Fräsmaschinen mit bis zu 8.000 mm Verfahrweg angeschafft.

2010
Die Fahrständer-Fräsmaschine Kekeisen wird generalüberholt und mit einer Heidenhain iTNC 530-Steuerung ausgerüstet.

2015
Werden durch die Fertigstellung der 2. Produktionshalle, die Hallenkapazitäten um ca. 2000 m² erweitert.

Fragen & Beratung

turboMech GmbH & Co.KG
Am Industriepark 9
D-26670 Uplengen

Email info@turbomech.de
Tel. +49 4956 92722 0
Fax +49 4956 92722 19 

Kontakt »